17 Pf la nz en ba u Ac ke rk ul tu re n versuchen geprüft und mit betriebsüblicher Düngung verglichen werden Unter anderem wurden das Controlled Mikrobial Composting Verfahren CMC Verfahren und die Mikro bielle Carbonisierung MC Verfahren untersucht sowie Komposttee Außerdem wurden auch einfache Qualitätsmanagement Methoden für betriebseigene Komposte entwickelt ERGEBNISSE Der Durchschnitt der selbst hergestellten Kom poste war in seinen Inhaltsstoffen mit denen von RAL zertifiziertem Grünschnittkomposten vergleichbar Die Inhaltsstoffe schwankten stark abhängig von den Ausgangsstoffen Die in Praxisversuchen eingesetzten Kom poste zeigten im Vergleich zu betriebsüblicher Düngung bei Sommergetreide signifikant höhere Erträge im Wintergetreide nicht Der Proteingehalt des Korns unterschied sich gegenüber der gedüngten Variante sowohl beim Winter als auch beim Sommergetreide Bei Dinkel Sommergerste und Hafer erzielte die Komposttee Variante gegenüber der be triebsüblichen Düngung im nassen Jahr 2017 keinen Mehrertrag Im trockenen Jahr 2018 lagen die Erträge für Hafer und Ackerbohnen jedoch höher Winterweizen wurde im trockenen Jahr 2018 nach der Kompostgabe gewalzt Dadurch wur den höhere Eiweißgehalte im Korn erzielt als in der betriebsüblich gedüngten Variante Pflanzenkohle die Komposten zugegeben wurde führte zu keiner Ertragssteigerung ABSCHLUSSBERICHT www eip agrar sh de eip innovationsprojekte ANSPRECHPARTNERIN Romana Holle Tel 49 4331 333460 Kompost steigert die Bodenfruchtbarkeit und verbessert die Bodenstruktur Deshalb setzen Landwirte zugekaufte oder selbst hergestellte Komposte sowie aus Kompost hergestellte Präparate ein Doch wie gut wirken sie Um diese Frage zu beantworten sollten ver schiedene Kompostierungsverfahren in Praxis INNOVATION KOMPOSTSYSTEME FÜR MEHR BODENFRUCHTBARKEIT INNOVATIVE COMPOSTING SYSTEMS TO INCREASE SOIL FERTILITY Projektlaufzeit Project duration 1 6 2015 31 3 2019 TEILNEHMER PARTICIPANTS Landwirtschaftliche Betriebe Farms Henning Knutzen Hürup Gerhard Göttsch Passade Sören Kötting Kappeln Henning und Siem Dührsen Norddeich Kay Axt Kellenhusen Gerhard Moser Lukas Nossenheim Stockelsdorf Frank Scholz Horst Klaus Thomsen Sommerland Hauke Zetl Pellworm Detlef Hack Rudolf Walch Panten Hans Peter Kruse Wolfgang Siller Struk dorf Tobias Melfsen Galmsbüll Heinrich Thees Mildstedt Claus Jürgen Andresen Selk Harry Lieske Hadenfeld Dieter Greve Schülp Wulf Kruse Lütjenbrode Karsten Hildebrandt Fuhlen hagen Forschungs und Versuchseinrichtungen Research and test facilities Christian Albrechts Universität zu Kiel Institut für Pflanzenbau und Pflanzenzüchtung Grünland und Futterbau Ökologischer Landbau Dr Ralf Loges Verbände Vereine landwirtschaftliche Organisati onen und Körperschaften des öffentlichen Rechts Associations clubs agricultural organizations and public bodies Ökoring im Norden e V Versuchs und Beratungs ring Ökologischer Landbau im Norden e V Rends burg Romana Holle LEADPARTNER LEAD PARTNER Versuchs und Beratungsring Ökologischer Land bau im Norden e V Rendsburg Romana Holle BETRIEBSEIGENE KOMPOSTE IM VERGLEICH Innovation Kompost 1 CALL

Vorschau EIP-Broschüre 2020 Seite 17
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.