41 Pf la nz en ba u La nd sc ha ft sp fle ge Knicks sind mit Sträuchern und dicht stehen den Bäumen bepflanzte Wälle die Äcker und Weiden einfassen Es sind typische Land schaftselemente in Schleswig Holstein die eine große Bedeutung für den Naturschutz haben Knicks werden alle zehn bis 15 Jahre auf den Stock gesetzt dabei werden vereinzelt Bäume stehen gelassen Überhälter Oft wird das Holz energetisch genutzt Doch wie hoch ist der Holzertrag und wann ist die beste Zeit für die Holzernte Um belastbare Prognosen über Erträge aus Knickabschnitten zu erzielen wurden Knicks aus der Luft fotografiert Aus den Bildern wurde ein 3 D Modell errechnet Dazu wurde wirtschaft Rendsburg Prof Dr Ulrich Herms Beratungs und Dienstleistungseinrichtungen Consulting and service facilities Abfallwirtschaftsgesellschaft Rendsburg Eckern förde mbH Borgstedt Ralph Hohenschurz Schmidt 3N Kompetenzzentrum Niedersachsen Netzwerk Nachwachsende Rohstoffe e V Werlte Dr Marie Luise Rottmann Meyer Verbände Vereine landwirtschaftliche Organisati onen und Körperschaften des öffentlichen Rechts Associations clubs agricultural organizations and public bodies Landesamt für Landwirtschaft Umwelt und ländliche Räume LLUR Flintbek Matthias Hoppe Kossak Landwirtschaftskammer Schleswig Holstein Rendsburg Kerstin Ebke Kreisbauern verband Plön Heiner Staggen Naturschutzbund Deutschland e V NABU Ortsgruppe Plön Fritz Heydemann Landesnaturschutzbeauftragter des Ministeriums für Energiewende Landwirtschaft Umwelt Natur und Digitalisierung MELUND Prof Dr Holger Gerth Maschinenring Eckernförde Angeln e V Altenhof Andreas Moll Die Landrätin untere Naturschutzbehörde Kreis Plön Plön Ute Runge Schleswig Holsteinischer Heimatbund e V Molfsee Dr Jörg Bargmann LEADPARTNER LEAD PARTNER Forschungs und Entwicklungszentrum Fachhoch schule Kiel GmbH Kiel Björn Lehmann Matthaei der später tatsächlich geerntete Holzertrag in Beziehung gesetzt ERGEBNISSE Die untersuchten Knicks zeigten einen Trocken masseertrag von 20 bis 4470 Ø 810 kg je 10 m Knicklänge inkl der Überhälter deren Masse geschätzt wurde Der durchschnittliche jährliche Zuwachs der untersuchte Knicks lag bei 0 52 kg Trockenmas se m im Jahr bezogen auf die Kronenfläche Ein Kubikmeter Knick in Form des von Stäm men und Ästen durchwachsenen Raumes liefert im Schnitt mit Einberechnung der Überhälter 1 2 kg Holztrockenmasse Keinen Einfluss auf den Holzertrag oder den Brennwert hatten die Zusammensetzung der Holzarten die Himmelsausrichtung die Pflege und die Bodeneigenschaften Der Naturschutzwert stieg mit hoher Artenviel falt und Saum sowie Gehölzbreite Es zeigte sich dass eine Faustzahl zur Ertrags abschätzung den aufwändigen Prognosebe rechnungen sehr nahe kommt 1 Kubikmeter Knickgehölz 1 kg Holztrockenmasse ABSCHLUSSBERICHT www eip agrar sh de eip innovationsprojekte FILM https www youtube com watch v O5BonprKf5g feature youtu be ANSPRECHPARTNER Prof Dr Eberhard Hartung Tel 49 431 880 2107 ehartung ilv uni kiel de und Dr Eiko Thiessen Tel 49 431 880 3790 ethiessen ilv uni kiel de SO VIEL HOLZ STECKT IM KNICK Nachhaltige Biomassenutzung 1 CALL

Vorschau EIP-Broschüre 2020 Seite 41
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.