45 Ti er ha lt un g R in de r inwieweit diese sinnvolle Bewertungs und Handlungsempfehlungen liefern können Die Daten sollen langfristig in ein elektronisches Analyse Tool einfließen und Praktikern sowie Melkberatern zur Verfügung gestellt werden ERGEBNISSE Probleme beim Melken können durch die Ein stellung der Technik bauliche Gegebenheiten die technische Ausstattung oder die Herde entstehen Der Mensch selbst steht hier an vorderster Stelle und ist sehr häufig zugleich Ursache und Schlüssel für die Lösung von Pro blemen beim Melken 60 Kühe pro Stunde und Arbeitskraft sind auch heute noch eine valide Planzahl für Gruppen melkstände Die Arbeitsorganisation kann durch eine betriebsindividuelle Datenerhebung optimiert werden Für Betriebsleiter enthält die Analyse der Arbeitszeiten und Arbeitsab läufe wichtige Informationen welche Routine arbeiten mit dem eingeplanten Personal real erledigt werden können Milking Time Tests Vakuummessungen beim Melken sollten möglichst mit weiteren Infor mationen wie Zitzenbonitierung Tierverhal ten und Restmilchmenge im Euter verknüpft werden Die Messdaten sind für die Einstellung der Melkanlage und der Melkzeugabnahme nützlich und können auf unpassende Zitzen gummis hinweisen Soll der Ausmelkgrad erfasst werden ist ma nuelles Ausmelken einer visuellen Beurteilung des Euters überlegen Ein ungleichmäßiger Ausmelkgrad kann ein Hinweis auf fehlerhafte Einstellungen an einzelnen Melkplätzen sein ABSCHUSSBERICHT www eip agrar sh de eip innovationsprojekte ANSPRECHPARTNER Prof Dr Eberhard Hartung Tel 49 431 880 2107 ehartung ilv uni kiel de und Angelika Häußermann Tel 49 431 880 1544 ahaeussermann ilv uni kiel de Die Melkanlage selbst und die Bedienung der Melkanlage haben großen Einfluss auf die Eutergesundheit und die Milchleistung und damit direkt Einfluss auf das Tierwohl und die Gesundheit der Milchkühe Indikatoren für die Beurteilung von Melkan lagen sollten erfasst und bewertet werden MELKANLAGEN BEEINFLUSSEN DAS TIERWOHL InnoMelk ENTWICKLUNG EINES INNOVATIVEN TECHNIKBA SIERTEN ANALYSE WERKZEUGES ZUR FÖRDERUNG DES TIERGERECHTEN MELKENS DEVELOPMENT OF AN INNOVATIVE TECHNOLOGY BASED ANALYTICAL TOOL IN SUPPORT OF ANIMAL FRIENDLY MILKING Projektlaufzeit Project duration 1 9 2015 31 8 2019 TEILNEHMER PARTICIPANTS Landwirte und Tierhalter Farmers Christian Pahl Milchviehbetrieb Pahl Breiholz Mathias Melfsen Melfsen Partner GbR Langen horn Frederik Robert Lutze Hohenwestedt Dr Thomas Pitschmann Gut Dummerstorf GmbH Dummerstorf Forschungs und Versuchseinrichtungen Research and test facilities Christian Albrechts Universität zu Kiel Institut für Landwirtschaftliche Verfahrenstechnik Prof Dr Eberhard Hartung Fachhochschule Kiel FB Agrar wirtschaft Osterrönfeld Prof Dr Urban Hellmuth Thünen Institut für Ökologischen Landbau Weste rau Dr Kerstin Barth Beratungs und Dienstleistungseinrichtungen Consulting and service facilities Landwirtschaftskammer Niedersachsen Olden burg Dr Michael Hubal Landwirtschaftskammer NRW Versuchs und Bildungszentrum Landwirt schaft Haus Düsse Bad Sassendorf Andreas Pelzer Verbände Vereine landwirtschaftliche Organisati onen und Körperschaften des öffentlichen Rechts Associations clubs agricultural organizations and public bodies Wissenschaftliche Gesellschaft der Milcherzeu gerberater WGM e V Berlin Dr Kerstin Barth Arbeitsgemeinschaft Landtechnik und Bauwesen SH e V Rendsburg Prof Dr Urban Hellmuth Landeskontrollverband Schleswig Holstein e V LKV S H Kiel Dr Monika Brandt LEADPARTNER LEAD PARTNER Forschungs und Entwicklungszentrum Fachhoch schule Kiel GmbH Björn Lehmann Matthaei 1 CALL

Vorschau EIP-Broschüre 2020 Seite 45
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.