71 Te ch ni k W et te r Die Witterung bestimmt Populationsdynami ken und Ertrag maßgeblich Auf Wetterdaten basierende Prognoseverfahren können Pflan zenschutz und Düngung effizeinter machen In Schleswig Holstein ist die Witterung beson ders kleinräumig Gleichzeitig gibt es relativ wenig öffentliche Wetterstationen im länd lichen Raum weshalb immer mehr Betriebe eigene Wetterstationen betreiben Allerdings können sich Messfehler häufen Werden diese Fehler nicht rechtzeitig erkannt ergeben sich verzerrte Werte und falsche Handlungsemp fehlungen Die Datenqualität soll sicherer werden Dafür wird intern die Plausibilität der Daten ge prüft Fehlerhafte Messwerte sollen erkannt werden damit die Wartung der Wetterstation die Fehlerursache beheben kann Landwirte werden an praktischen Fragen arbeiten wie der richtigen Wahl eines Standorts oder die fachgerechte Wartung der Station Außerdem ist geplant die Stationen an die Online Plattform ISIP de anzubinden Dadurch können Landwirte erstmals die dort ange botenen Entscheidungshilfen auf Grundlage lokal erhobener Wetterdaten nutzen ANSPRECHPARTNER Landwirtschaftskammer Schleswig Holstein Rendsburg Dr Mathis Müller Tel 49 4331 9453 300 mmueller lksh LOKALE WETTERDATEN VOM BETRIEB On Farm Wetter ON FARM WETTER ON FARM WEATHER Projektlaufzeit Project duration 1 6 2018 31 5 2021 TEILNEHMER PARTICIPANTS Landwirtschaftliche Betriebe Farmers Thomas Hoppmann Süsel Erik von der Decken Benz Broder Preuß Driessen Thumby Cay Henning Hastedt Wensin Uwe Hamann Seestermühe Ludwig Hirschberg Belau Friedrich von Bülow Bothkamp Ralf Hartmann Paulsen Hasenkrug Hermann Freese Kaltenkirchen Willi Tonn Bebensee Wilken von Behr Lebrade Gerd Böje Bad Bramstedt Hartmut Brock mann Sarlhusen Forschungs und Versuchseinrichtungen Research and test facilities Landwirtschaftskammer Schleswig Holstein Rends burg Dr Mathis Müller Dr Holger Klink Phytopatho logie der Christian Albrechts Universität zu Kiel Beratungs und Dienstleistungseinrichtungen Consulting and service facilities Landwirtschaftlicher Unternehmensberater LUB Wilhelm Hacke Bad Segeberg Beratungsring land wirtschaftliche Betriebe e V GBB Seedorf Karl Friedrich von Bothmer Verbände Vereine landwirtschaftliche Organisatio nen und Körperschaften des öffentlichen Rechts Associations clubs agricultural organizations and public bodies Wetterland UG Informationssystem Integrierte Pflan zen Produktion e V Dr Arne Markus Ratjen Wissen schaftlicher Koordinator LEADPARTNER LEAD PARTNER Landwirtschaftskammer Schleswig Holstein Rends burg Dr Mathis Müller 2 CALL

Vorschau EIP-Broschüre 2020 Seite 71
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.